Worte zum Jahreswechsel

Eines der sonderbarsten Jahre der Nachkriegszeit liegt nun fast hinter uns, das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel stehen vor der Türe. Die Corona Pandemie hält uns alle seit März diesen Jahres fest im Griff und sie lässt uns bis auf weiteres auch noch nicht wieder los. Bei der Feuerwehr der Stadt Kleve kam zwischenzeitlich der Übungsbetrieb komplett zum Erliegen. Soziale Kontakte sind auch in der Feuerwehr essenziell, mit Distanz konnten wir bisher nicht wirklich viel anfangen. Dennoch mussten wir nun plötzlich Abstand

halten und wie alle anderen auch Mundschutz tragen, selbst im Einsatzfahrzeug und unter schwierigsten Einsatzbedingungen.

Die Pandemie stellte uns vor völlig neue Herausforderungen. Wie können wir unsere Aufgaben erfüllen, ohne dabei den Eigenschutz aus den Augen zu verlieren? Wie verhindern wir im Falle von Infektionen im Kreise der Kameradinnen und Kameraden den Totalausfall der Einheit? Wie halten wir trotz Ansteckungsgefahr ein Mindestmaß an sozialem Kontakt und theoretischem Unterricht gem. dem Corona Stufenplan aufrecht. Der Einsatz- und Übungsdienst, die Lehrgänge, und die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen wie z.B. zur Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung und neuen Fahrzeugen hielten uns trotz alledem mal wieder gehörig auf Trab.

Als Ausblick für das kommende Jahr 2021 hoffen wir, das Sie alle gesund bleiben und der Corona Virus endlich besiegt werden kann. Die Löschgruppe Düffelward wünscht sich zudem nun endlich durch die Umsetzung der noch zu genehmigenden 2. Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans der Stadt Kleve, diese uns neben dem bereits bestellten neuen MLF, der neuen Einsatzkleidung auch ein Mehrzweckboot und ein Mannschaftstransportfahrzeug als Ausrüstung zur Verfügung stellt. So ausgerüstet wären wir dann endlich komplett auf dem neusten Stand der Technik .

Wir, die Löschgruppe Düffelward als Teil der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve wünschen Ihnen und natürlich nicht zuletzt unseren Freunden aus Neu Zittau und Dorndorf, sowie allen anderen Besuchern unser Webseite für das kommende Jahr 2021 Glück, Gesundheit und keine Schadensereignisse, bei denen Sie unsere Hilfe benötigen würden.

 

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“

 

Winter in Düffelward auf dem Deich

... wohin mag der Weg uns führen ?
Foto: Ellen Röhl

 

Und falls Sie noch einen guten Vorsatz für das Jahr 2021 suchen! Wie wäre es mal mit einem unverbindlichen Besuch bei einem Dienstabend der Freiwilligen Feuerwehr in Ihrer Nähe oder hier bei uns in Düffelward ? Vielleicht können wir Sie ja davon überzeugen, dass auch Sie eine helfendes Mitglied in unserer "Feuerwehr-Familie" zu werden...

 

gez. BI Udo van Brakel, HBM Frank Neyenhuys

 

Zurück